Ad-hoc Mitteilung vom 14.12.2017

Ad-hoc Meldung veröffentlicht am 14.12.2017

Negatives Halbjahresergebnis zum Stichtag 30. Juni 2017 erwartet

  • Umsatzerlöse im HJ 2017: rund € 1,02 Millionen
  • EBIT im HJ 2017: rund € -850.000
  • Ergebnis nach Steuern im HJ 2017 : rund € -900.000

Umsatz und Verlust im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017
Die CLEEN Energy AG erwartet im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017 ein negatives Ergebnis (nach Steuern) von rund 900 Tausend Euro. Im Vergleich zum vergangenen Jahr 2016 hat sich der Umsatz um rund die Hälfte auf 1,02 Millionen Euro verringert. Dieser Umsatzrückgang im ersten Halbjahr 2017 liegt in der Umstellung vom Projektgeschäft hin zu Contracting-Modellen. Dies führt zu längeren Vorlaufzeiten bis zur Auftragserteilung und Projektrealisierung.

Der Halbjahresfinanzbericht der CLEEN Energy AG wird am 29. September 2017 veröffentlicht werden.

St. Margarethen im Burgenland, 24. Juli 2017
Der Vorstand

RECHTLICHER HINWEIS

DIESE MITTEILUNG STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF VON WERTPAPIEREN NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTES ZUM KAUF VON WERTPAPIEREN DER CLEEN ENERGY AG DAR. SIE IST NICHT ZUR VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN GÄNZE ODER IN TEILEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER SÜDAFRIKA ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST, BESTIMMT.

RÜCKFRAGEN & KONTAKT

CLEEN Energy AG
Stefan Muntean
+43 (0) 7434 93 080 500
[email protected]

BSH advisors
Sabine Schnabel
+43 (0) 1 99 69 912
[email protected]