Weitere Verzögerung bei der Fertigstellung des Jahresabschlusses 2019

Ad-hoc Meldung veröffentlicht am 28.05.2020

Der Wirtschaftsprüfer hat die Gesellschaft soeben darüber informiert, dass für den Abschluss der Prüfungstätigkeit weitere Dokumente benötigt werden. Es handelt sich insbesondere um Dokumente zur laufenden Planung für das Geschäftsjahr 2020, die sich aufgrund der Corona-bedingten wirtschaftlichen Gegebenheiten geändert hat und nunmehr einer weiteren Prüfung unterzogen werden muss.

Daher kann die Veröffentlichung des Jahresfinanzberichts nicht wie geplant am morgigen 29. Mai 2020 erfolgen, sondern wird sich aufgrund des weiteren Zeitbedarfs für die Prüfungsarbeiten verzögern.

Die Gesellschaft wird den neuen Veröffentlichungstermin nach Abstimmung mit dem Wirtschaftsprüfer gesondert bekannt geben.

RECHTLICHER HINWEIS

DIESE MITTEILUNG STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF VON WERTPAPIEREN NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTES ZUM KAUF VON WERTPAPIEREN DER CLEEN ENERGY AG DAR. SIE IST NICHT ZUR VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN GÄNZE ODER IN TEILEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER SÜDAFRIKA ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST, BESTIMMT.

RÜCKFRAGEN & KONTAKT

CLEEN Energy AG
Stefan Muntean
+43 (0) 7434 93 080 500
[email protected]

BSH advisors
Sabine Schnabel
+43 (0) 1 99 69 912
[email protected]