Prognose für 2021 von über 10 Millionen EUR Umsatz -Starkes Wachstum dank hohem Auftragsbestand

27. November 2020

Der Vorstand rechnet auf Grund des gewachsenen Auftragsbestandes und der anhaltenden Nachfrage für das Geschäftsjahr 2021 mit einem Umsatz von mehr als 10 Millionen EUR. Das EBITDA soll für das Geschäftsjahr 2021 positiv ausfallen, nach einer erwarteten Verbesserung im Geschäftsjahr 2020 von zumindest 60% im Vergleich zum Vorjahr.

Die CLEEN Energy AG konnte in den letzten Wochen stetig steigende Auftragseingänge verzeichnen, die den Ausblick für den Umsatz im Geschäftsjahr 2020 bereits um zumindest 60% im Vergleich zum VJ auf rund 5,345 Millionen EUR erhöht haben. (ad hoc vom 20. November 2020)

Positiv beeinflusst von den umfangreichen Maßnahmen der Bundesregierung, wie bspw. der Investitionsprämie und den bundesweiten Vorhaben im Bereich der erneuerbaren Energie, sind die Auftragseingänge anhaltend hoch. Neben Kauf und Errichtung erfreut sich insbesondere der Geschäftsbereich Contracting-Lösungen mit Gesamtprojekten bestehend aus Photovoltaik, Elektromobilität, Wärmepumpen, Energiespeicher, LED Beleuchtungssystemen und dezentraler Stromnetze großer Nachfrage.

 

27.11.2020,
Der Vorstand

Rechtlicher Hinweis

DIESE MITTEILUNG STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF VON WERTPAPIEREN NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTES ZUM KAUF VON WERTPAPIEREN DER CLEEN ENERGY AG DAR. SIE IST NICHT ZUR VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN GÄNZE ODER IN TEILEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER SÜDAFRIKA ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST, BESTIMMT.

Rückfrage & Kontakt:

 

CLEEN Energy AG
Stefan Muntean
Tel.: +43 (0) 7434 93 080 500
presse@cleen-energy.at

 

BSH advisors
presse@bsh-advisors.com
+43 1 99 69 912